Interessantes von der Champions-Beobachtungsliste

Interessantes von der Champions-Beobachtungsliste
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser, 

beim Thema langfristige (Aktien-)Investments dreht sich bei uns im Börsenverlag alles um unsere Champions. Denn bereits seit 2002 filtert der boerse.de-Aktienbrief mithilfe der Performance-Analyse aus allen weltweit börsennotierten Aktien die 100 Top-Werte mit den attraktivsten Chance-Risiko-Profilen heraus. Diese Qualitätswerte zeichnen sich bereits seit mindestens zehn Jahren durch eine bessere Performance sowie vergleichsweise geringere Rücksetzer aus als die breite Masse an Aktien und sollten daher die Grundlage jedes langfristig ausgerichteten Depots bilden.
 
Konkrete Empfehlungen, wie solche Champions-Portfolios aussehen können, erhalten Anleger in jeder Aktienbrief-Ausgabe, in der jeweils ein aus Branchen- und Ländersicht diversifiziertes Basis-Depot vorgestellt wird. Doch selbstverständlich eignen sich Champions-Aktien genauso, um daneben auch kürzerfristig zu traden. Und dafür gibt es seit Kurzem den passenden Börsendienst:
 
Der neue Trading-Dienst für Champions!
 
Der boerse.de-Aktienbrief Plus versteht sich, wie der Name natürlich bereits erahnen lässt, als Ergänzung zum Aktienbrief. Im Mittelpunkt stehen hier Trendfolge-Tradings, die vom BOTSI-Advisor gesteuert werden. Dabei konzentriert sich der boerse.de-Aktienbrief Plus auf ein erweitertes Champions-Universum. Denn neben den 100 Werten aus dem Aktienbrief werden hier auch 150 weitere Aktien berücksichtigt, bei denen es zwar nicht ganz zum Champions-Ritterschlag reicht, die aber auf der Aktienbrief-Beobachtungsliste ganz oben stehen.
 
Prominenteste Beispiele sind sicher Netflix und Tesla. Im langfristigen Schnitt schrauben sich diese Aktien um 32% bzw. 55% pro Jahr nach oben. Allerdings liegen die Risikokennziffern bei Netflix mit 3,18 und sogar 4,17 bei Tesla deutlich über dem Champions-Schnitt, der aktuell 1,75 beträgt. Für Langfristinvestments erscheinen beide Aktien also bislang noch deutlich zu spekulativ, doch dafür eröffnen sich hier für Trendfolger mit jeder neuen Rallye immer wieder lukrative Trading-Chancen.
 
Neben Netflix & Co. sind im Universum des Aktienbrief Plus aber auch weniger bekannte Perlen zu finden. Sagt Ihnen der Name CD Projekt etwas? Vermutlich nur, wenn Sie ab und zu mal am PC oder auf der Spielekonsole zocken. CD Projekt ist ein polnisches Software-Studio, das mit der Spielereihe The Witcher einen echten Blockbuster im Rollenspielbereich schuf. Das zeigt sich zudem daran, dass Netflix die Abenteuer des Hexers Geralt von Riva mittlerweile sogar exklusiv für seinen Streaming-Dienst als Serie verfilmen ließ. Für die Aktie von CD Projekt errechnet sich übrigens aus Sicht der Performance-Analyse eine jährliche Kursrendite von 53%, wobei es für die Aufnahme in den Champions-Pool bislang jedoch noch am erhöhten Anlagerisiko haperte.
 
Wenn Sie wissen möchten, welche vielversprechenden Aktien neben CD Projekt, Netflix und Tesla noch zum erweiterten Champions-Universum des boerse.de-Aktienbrief Plus zählen, dann nutzen Sie doch den Gratis-Login. Garantiert unverbindlich, denn der kostenlose Zugang wird nach 3 Tagen automatisch deaktiviert und es entsteht kein Abo!
 
Mit bester Empfehlung
 
Daniel Drasch
Markenaktien-Experte boerse.de
 
PS: Über den Gratis-Zugang zum boerse.de-Aktienbrief Plus können Sie sich direkt die neuesten Empfehlungen ansehen, die heute Morgen generiert wurden.

Die Vorteile des boerse.de-Aktienfonds:

Vermögensaufbau-Champions in einem Aktienfonds!
Transparente, regelbasierte, defensive Anlagepolitik!
Jährliche Ausschüttungen!
Fortlaufendes Rebalancing, damit jede Aktie den gleichen Anteil am Fonds hat!
Sparplanfähig!
Kauf ohne Ausgabeaufschlag an der Börse Stuttgart!
Rechtlich geschütztes Sondervermögen!
Ziel des boerse.de-Aktienfonds ist der langfristige Vermögensaufbau!