BCDI Deutschland – Die Indexalternative zum Dax

BCDI Deutschland – Die Indexalternative zum Dax
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

für den Dax endete das Börsenjahr 2020 mit einer kleinen Sensation. Denn am 28. Dezember gelang es den deutschen Blue Chips, das vormalige Allzeithoch vom 19. Februar zu überbieten und die Corona-Delle endgültig auszubügeln. Immerhin konnte das Börsenbarometer im abgelaufenen Jahr somit sechs neue Rekordmarken aufstellen und unter dem Strich am Silvesterabend noch ein kleines 2020er-Plus von 3,6% über die Ziellinie bringen. Zum Vergleich: Im Superjahr 2019, wo es für den deutschen Leitindex über 25% nach oben ging, stand kein einziges Rekordhoch zu Buche. Schließlich dauerte es fast auf den Tag genau zwei Jahre, bis das alte Top vom 23. Januar 2018 endlich überboten wurde. Interessant dabei:

Blue Chips mit Ladehemmung

Beim detaillierten Blick auf die Performance der Einzelwerte im Dax fällt auf, dass gerade einmal zehn der 30 Blue Chips im Jahr 2020 auf ein neues Allzeithoch klettern konnten. Das entspricht lediglich einem Drittel der gelisteten Unternehmen, die zudem unterschiedlicher nicht sein könnten. So markierten der Software-Gigant SAP sowie der Sportartikelhersteller adidas und MTU Aero Engines eine bzw. mehrere neue Bestmarken, genau wie Vonovia und Deutsche Wohnen, die Coronakrisen-Profiteure Delivery Hero und Deutsche Post, aber auch Deutsche Börse AG, Linde PLC und der Darmstädter Pharmakonzern Merck KGaA. Weitaus besser hat dagegen ein anderer deutscher Aktienindex abgeschnitten. Konkret:

Deutsche Champions am Start

Der BCDI Deutschland, das jüngste Mitglied unserer BCDI-Familie, startete zwar erst am 3. Juni 2020 (und damit strenggenommen nach der fulminanten Erholungs-Rallye, die im Anschluss an das Coronatief Mitte März einsetzte), konnte bis zum Jahresende aber 4,7% aufsatteln. Der Grund liegt im einzigartigen BCDI-Konzept, denn wie in den übrigen boerse.de-Champions-Defensiv-Indizes, sind auch in diesem Index ausschließlich Champions-Aktien vertreten. Zur Erinnerung:

Einfach stark

Um zu den 100 Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief zu gehören, muss ein Wert bekanntlich über einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren überdurchschnittliche Gewinne bei gleichzeitig unterdurchschnittlichen Verlusten in Korrekturphasen erzielen. Diese laut Performance-Analyse langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt überzeugen neben ihrer Gewinn-Konstanz in den zurückliegenden Jahren mit einfachen Geschäftsmodellen, starken Marken und dadurch bedingten dauerhaften Wettbewerbsvorteilen. Und:

Sechsmal besser als der Dax

Von den zehn aktuell im BCDI Deutschland gelisteten Top-Champions konnten neun im vergangenen Jahr ein oder mehrere neue Allzeithochs markieren. Lediglich Fielmann blieb unter dem bisherigen Top aus dem Jahr 2017. Das entspricht einer Quote von 90%, womit der BCDI Deutschland den Dax um Längen schlägt. Übrigens gilt das auch für die jährliche Rendite, denn während der deutsche Leitindex in den vergangenen zwanzig Jahren pro Jahr im Schnitt 3,3% zulegte, stehen beim BCDI Deutschland (Rückrechnung zum 2. Juni 2020) durchschnittliche Gewinne von 19,8% p.a. zu Buche. Damit ist der BCDI Deutschland die sechsmal bessere Indexalternative zum Dax.

Auf gute Investments!
Ihr

Markus Schmidhuber
boerse.de-Contentmanager

Die Vorteile des boerse.de-Aktienfonds:

Vermögensaufbau-Champions in einem Aktienfonds!
Transparente, regelbasierte, defensive Anlagepolitik!
Jährliche Ausschüttungen!
Fortlaufendes Rebalancing, damit jede Aktie den gleichen Anteil am Fonds hat!
Sparplanfähig!
Kauf ohne Ausgabeaufschlag an der Börse Stuttgart!
Rechtlich geschütztes Sondervermögen!
Ziel des boerse.de-Aktienfonds ist der langfristige Vermögensaufbau!