100 Gründe für
Champions-Investments

Die boerse.de-Fonds investieren konzentriert in Champions-Aktien, also die laut den Kennzahlen der Performance-Analyse erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Also beispielsweise in …

  • den US-amerikanischen Gesundheits-Champion Abbott Laboratories, den Weltmarktführer auf dem Gebiet der Glukoseüberwachung. Dabei ermöglicht bspw. das FreeStyle-Libre-System Diabetikern das Messen des Blutzuckerspiegels durch Scannen statt Stechen.

  • die globale Nummer zwei der Sportartikelhersteller. Der Champion Adidas produziert jedes Jahr mehr als 900 Millionen Produkte für Sportler auf der ganzen Welt und rüstet diverse Spitzen-Teams wie bspw. Real Madrid, Juventus Turin, Manchester United und Bayern München aus.

  • den Technologie-Champion Adobe, der das PDF-Format für digitale Dokumente erfand und auch das längst gängige Abo-Modell für Software salonfähig gemacht hat.

  • den Internet-Giganten Alphabet, zu dem u.a. die Videoplattform YouTube, das Android-Betriebssystem sowie der Kartendienst Google Maps gehören und über dessen Tochtergesellschaft Google weltweit 87% aller Internetsuchanfragen durchgeführt werden.

  • den weltgrößten Online-Händler Amazon, der auch im Geschäft mit Musik- und Video-Streaming (amazon Prime), E-Book-Readern (Kindle) und künstlicher Intelligenz (Alexa) kräftig mitmischt.

  • American Water Works, den größten börsennotierten Wasserversorger und Abwasseraufbereiter der USA mit rund 15 Millionen Kunden in 46 US-Bundesstaaten.

  • den US-Champion Ametek. Der Elektrotechnikspezialist produziert Präzisionsmessgeräte deren breit gefächertes Anwendungsspektrum von A wie Abwasseraufbereitung bis Z wie Zementindustrie reicht.

  • den Kultkonzern Apple, der rund um die Must-Haves iPhone und iPad ein breites Angebot an dazu passenden Geräten, Zubehör und Services wie Apple Watch, Apple TV+ oder Apple Pay aufgebaut hat und daraus dauerhaft sprudelnde Einnahmen generiert.

  • Europas wertvollsten Technologiekonzern ASML Holding. Der niederländische Champion gilt als erste Adresse, wenn es um Anlagen für die Halbleiterproduktion geht.

  • Atoss Software, einen deutschen Spezialisten für Personalmanagement-Software, die weltweit von mehr als 10.000 Kunden eingesetzt werden.

  • den US-Marktführer für Kfz-Ersatzteile und -zubehör. AutoZone verkauft in seinen mehr als 5000 Filialen alles was Hobby-Schrauber und Werkstätten für das Tuning und Reparaturen am Auto benötigen.

  • den Chemie-Champion Balchem. Der US-Konzern hat sich auf die Produktion von Zusätzen sowie Nahrungsergänzungsmitteln für die Lebens- und Futtermittelindustrie spezialisiert.

  • einen echten Verpackungskünstler. Denn der US-Champion Ball ist die globale Nummer eins bei Aluminiumverpackungen wie bspw. Getränkebüchsen oder Sprühdosen für Lacke, Deos, Haarspray und Reinigungsmitteln.

  • den weltgrößten Schokoladenhersteller Barry Callebaut. Der Schweizer Konzern beliefert praktisch alle großen Nahrungsmittelkonzerne der Erde sowie zahlreiche Hotels, Restaurants, Konditoreien und Catering-Unternehmen mit Kakaopulver, Füllungen, Kuvertüren und hochwertiger Schokolade.

  • den MDax-Champion Bechtle. Der schwäbische Konzern zählt zu den erfolgreichsten und führenden europäischen IT-Dienstleistern.

  • die erfolgreichste Beteiligungsgesellschaft der Welt Berkshire Hathaway (geleitet von Star-Investor Warren Buffett).

  • BlackRock, den größten Vermögensverwalter der Erde. Privatanleger kennen den US-Finanz-Champion vor allem durch dessen ETF-Sparte iShares.

  • den weltweit führenden Reisevermittler Booking Holdings. Der Konzern betreibt Portale wie Booking.com, KAYAK, momondo, OpenTable und Rentalcars.

  • Bunzl, einen britischen Champion, der mit seinen Verpackungen und Verbrauchsartikeln zu den wichtigsten Zulieferern von Hotels, Restaurants, Essenslieferdiensten und dem Lebensmitteleinzelhandel zählt.

  • Canadian National Railway, einen der größten Eisenbahnbetreiber Nordamerikas. Das rund 32.000 Kilometer lange Schienennetz erstreckt sich von Halifax im Osten bis an die Pazifikküste sowie Richtung Süden durch die USA bis New Orleans am Golf von Mexiko.

  • den deutschen Medizintechnik-Champion Carl Zeiss Meditec. In vielen Praxen von Augenärzten und in Augenkliniken zählen die Geräte des heimischen Champions zur Standardausstattung.

  • einen der größten US-Hersteller von Haushaltswaren, Church & Dwight (rund 80 Marken).

  • den Spezialisten für Berufsbekleidung Cintas. In den USA nutzen mehr als eine Million Kunden wie Krankenhäuser, Paketdienste oder Schnellrestaurants das Full-Service-Mietangebot für Arbeitsuniformen.

  • einen weltweitführenden Hersteller von Körperpflege- und Reinigungsprodukten und die klare Nummer eins bei Zahn- und Mundygieneartikeln, Colgate-Palmolive (Top-Marken wie Colgate, Elmex, Meridol, Ajax oder Palmolive werden in über 200 Ländern vertrieben).

  • den dänische Gesundheits-Champion Coloplast – die weltweite Nummer eins bei der Stoma- und Kontinenzversorgung.

  • den weltweit führenden Catering-Dienst Compass Group (über 500.000 Mitarbeiter).

  • den größten Weinproduzenten der Erde Constellation Brands. Der Getränke-Champion vertreibt zudem auch Spirituosen und hat die Lizenz zum Verkauf der beliebten Biermarke Corona in den USA.

  • den Medizintechnik-Champion Cooper Companies, dessen Tochter CooperVision zu den weltweit führenden Herstellern von Kontaktlinsen zählt.

  • Europas größten Ticketverkäufer CTS Eventim, der unter anderem die Berliner Waldbühne, die Konzerthalle Apollo in London sowie die Kölner Lanxess-Arena betreibt und Festivals wie Rock am Ring, Rock im Park, Hurricane oder Southside veranstaltet.

  • eine der weltweit führenden Investment-Holdings Danaher (mehr als 400 Konzern-Unternehmen).

  • den weltweit führenden Spirituosenanbieter Diageo (über 150 Labels).

  • das global größte Medienunternehmen Disney (rund 200.000 Mitarbeiter).

  • Domino’s, den Weltmarktführer unter den Pizzalieferdiensten, der rund um den Globuas jeden Tag mehr als drei Millionen Pizzas verkauft.

  • einen der weltweit führenden Anbieter von professionellen Reinigungs- und Hygienelösungen Ecolab (bekanntester Aktionär: Bill Gates).

  • den Herzspezialisten Edwards Lifesciences. Der amerikanische Medizintechnik-Champion entwickelte die erste künstliche Herzklappe und ist auf diesem Gebiet Weltmarktführer.

  • einen der global führenden Hersteller für Kontaktlinsen und Brillengläsern EssilorLuxottica (der Pionier bei Gleitsichtgläsern).

  • den amerikanischen Beauty-Champion Estée Lauder, der weltweit Marken wie La Mer, Clinique, Aramis, Aveda oder Youth Dew vertreibt.

  • einen der weltweit führenden Anbieter von Softwarelösungen für den digitalen Zahlungsverkehr Fiserv (gleichzeitig auch ein Pionier bei Bezahl-Apps).

  • die europäische Nummer eins bei Sanitärprodukten Geberit. Der Champion aus der Schweiz produziert sowohl Badezimmerkeramiken wie bspw. Waschtische als auch komplette Rohrleitungssysteme.

  • den Weltmarktführer von Duft- und Aromastoffen Givaudan (Kunden u.a. Procter & Gamble und L'Oréal).

  • den US-Champion Graco, dessen Spezialmaschinen von Kunden aus der Automobil- und Bauindustrie genauso eingesetzt werden, wie vom Who’s who der Lebensmittelbranche.

  • einen der weltweit führenden Rückversicherungskonzerne Hannover Rück (mehr als 140 Tochtergesellschaften).

  • den weltweit zweitgrößten Bierbrauer Heineken mit einem Portfolio von mehr als 300 Marken-Bieren wie Heineken, Amstel, Foster’s, Murphy’s oder Desperados.

  • Den Medizintechnik-Champion Henry Schein, der rund um den Globus mehr als eine Million Kunden aus den Bereichen Zahn- und Humanmedizin beliefert.

  • die weltweit größte Baumarktkette Home Depot. Der US-Champion verfügt über mehr als 2300 Filialen in den USA, Kanada und Mexiko.

  • Hormel Foods, einen der größten Fleischproduzenten und Lebensmittelkonzerne der USA.

  • den US-Medizintechniker IDEXX Laboratories, der als Weltmarktführer in den Bereichen Veterinärdiagnostik sowie bei wassermikrobiologischen Tests gilt.

  • den Spezialisten für Finanzsoftware Intuit (Programme für Buchhaltung, Finanzplanung, Erstellung von Steuererklärungen).

  • Illinois Tool Works – kurz ITW – einen breit aufgestellten Mischkonzern mit mehr als 800 Tochterunternehmen.

  • den Getränke-Champion Keurig Dr Pepper, zu dessen Markenportfolio in den USA und Kanada unter anderem Dr Pepper, A&W, Canada Dry, Schweppes und Green Mountain zählen.

  • die globale Nummer eins im Bereich Premium Schokolade Lindt & Sprüngli (170-jährige Firmengeschichte).

  • die London Stock Exchange Group (LSE Group), einen der weltweit führenden Börsenbetreiber und Anbieter von Finanzinformationen. Zur LSE Group gehört bspw. die Londoner Börse, der Datenspezialist Refinitiv und der Indexanbieter FTSE Russell, der unter anderem den britischen Leitindex FTSE 100 veröffentlicht.

  • den Schweizer Chemie- und Pharma-Champion Lonza Group, der zu den global führenden Herstellern von Wirkstoffen für Kunden aus der Pharma-, Gesundheits- und Life-Science-Industrie zählt.

  • den Luxuskonzern schlechthin: LVMH. Dem französischen Champion gehört ein Imperium aus 75 edlen Marken wie z.B. Luis Vuitton, Christian Dior, Moet & Chandon, Veuve Clicquot, Hennessy, TAG Heuer oder Tiffany.

  • einen der weltweit größten Kosmetikhersteller L'Oréal mit Marken wie L’Oréal Paris, Maybelline, Biotherm, Giorgio Armani, Vichy sowie La Roche-Posay.

  • einen der weltweit führenden Anbieter von Debit- und Kreditkarten Mastercard (pro Jahr rund 21 Milliarden Transaktionen in mehr als 210 Ländern).

  • den US-Konzern McCormick, der ordentlich Pep ins Portfolio bringt. Der Lebensmittel-Champion ist die globale Nummer eins bei Gewürzen und beliefert damit auch das Who’s who der Nahrungsmittelindustrie wie bspw. die Champions-Kollegen McDonald’s und Yum! Brands.

  • die global führende Fast-Food-Kette McDonald’s (rund 70 Millionen Gäste am Tag).

  • den Dax-Champion Merck, der unter anderem bei der Herstellung von Flüssigkristallen und organischen Leuchtdioden weltweit führend ist und darüber hinaus zu den wichtigsten Zulieferern der Chip-Industrie zählt.

  • Mettler-Toledo, den weltgrößten Hersteller von Präzisionswaagen, die einen unglaublich breiten Wägebereich von 0,1 Mikrogramm bis 1000 Tonnen abdecken.

  • den weltbekannten Softwaregiganten Microsoft, der mit dem Windows-Betriebssystem, dem Office-Paket und Hardwareprodukten wie Xbox oder Surface rund um den Erdball allgegenwärtig ist.

  • den Lebensmittel-Giganten Mondelez, der insbesondere mit seinen Süßigkeiten und Snacks rund um den Globus in aller Munde ist. Zum beliebten Markenimperium gehören bspw. Oreo, Ritz, TUC, Toblerone sowie natürlich das Aushängeschild Milka.

  • den US-amerikanischen Finanzdienstleister Moodys’s – eine der drei führenden Rating-Agenturen der Erde.

  • den Indexspezialisten MSCI Inc. Bekanntestes Marktbarometer des US-Champions ist der MSCI World, der für viele Aktienfonds die entscheidende Benchmark darstellt.

  • den Dax-Champion MTU Aero Engines, dessen Komponenten in den Triebwerken jedes dritten Flugzeugs stecken.

  • Nemetschek, einen Champion aus der bayerische Landeshauptstadt, der als einer der global führenden Anbieter von Softwarelösungen für Architekten und die Baubranche gilt.

  • den weltgrößten Nahrungsmittelkonzern Nestlé (über 2000 Marken wie u.a. Nescafé, Maggi, Wagner Pizza und Buitoni).

  • den weltweit größten Produzenten von Ökostrom aus Windkraft und Solarenergie NextEra Energy.

  • Nike, die unangefochtene Nummer eins der Sportartikelhersteller. Neben dem weltbekannten Swoosh-Logo gehören Nike auch die Marken Converse und Jordan.

  • den Gesundheits-Champion Novo Nordisk, der als unangefochtene Nummer eins rund 50% des weltweit benötigten Insulins für Millionen Diabetiker produziert.

  • Novozymes, den Enzym-Weltmarktführer aus Dänemark.

  • einen der bedeutendsten Player der Halbleiterbranche. Denn Grafik-Chips von Nvidia sorgen unter anderem für den reibungslosen Betrieb in den längst unverzichtbaren Cloud-Rechenzentren der Champions-Kollegen Alphabet, Amazon, Apple und Microsoft.

  • die US-Kette O’Reilly Automotive, die neben dem Champions-Kollegen AutoZone zu den größten Händlern von Kfz-Ersatzteilen in den USA zählt.

  • einen der global größten Getränkehersteller PepsiCo (viele weltweit bekannte Marken wie u.a. 7UP, Lipton und Tropicana).

  • den weltweit zweitgrößten Spirituosenhersteller Pernod Ricard mit einem Top-Portfolio von Premium- und Prestigemarken (z.B. Ramazzotti, Absolut Vodka, Havana Club, Ballantines, Chivas Regal, Beefeater und Martell).

  • den heimischen Mittelstands-Champion Rational, dessen Dampfgarer in keiner Großküche der Welt mehr fehlen dürfen. Sogar im Weißen Haus und im Buckingham Palace schwören die Küchenchefs auf Rational-Geräte.

  • S&P Global, einen der führenden Rating- und Indexanbieter der Erde. Neben dem gleichnamigen S&P 500 veröffentlicht der US-Champion auch das Sinnbild der Wall Street: den altehrwürdigen Dow Jones!

  • das südkoreanische Technologieunternehmen Samsung, den weltweit größten Hersteller von Fernsehgeräten, Kühlschranken, und Smartphones.

  • Deutschlands wertvollsten Software-Konzern SAP. Der Champion aus Walldorf ist die weltweite Nummer eins bei Programmen zur Unternehmenssteuerung.

  • Sartorius, einen der wichtigsten Laborausrüster und Zulieferer der Pharmaindustrie. Mit seiner Biotech-Sparte zählt der Dax-Champion zudem zu den bedeutendsten Partnern vieler Impfstoffhersteller.

  • den amerikanischen Technologie-Champions SBA Communications, der eines der größten Netze an Mobilfunktürmen bzw. -sendemasten in Nord- und Mittelamerika betreibt.

  • einen der weltweit führenden Hersteller von Aufzügen und Fahrtreppen Schindler (von über einer Milliarde Menschen täglich genutzt).

  • den Chemie-Champion Sherwin-Williams, der zu den weltweit größten Herstellern von Farben und Lacken zählt, mit denen unter anderem die Golden Gate Bridge und der berühmte Hollywood-Schriftzug angestrichen wurden.

  • Japans einzigen Champion Shimano – die weltweite Nummer eins bei Fahrradkomponenten wie Schaltungen, Zahnrädern und E-Motoren.

  • Sika aus der Schweiz, einen der weltweit bedeutendsten Hersteller von Bau-Chemikalien wie Spezialmörtel, Dicht-, Dämpf- und Klebstoffen.

  • den Konzern, dessen Name hierzulande quasi als Synonym für Autovermietung steht: Sixt. Dabei ist der MDax-Champion längst ein breit aufgestellter Mobilitätsdienstleister, der auch Angebote wie Carsharing, E-Scooter- und Fahrradverleih sowie einen Limousinen-Fahrservice im Repertoire hat.

  • die größte Kaffeehauskette der Erde Starbucks. Weltweit gibt es mehr als 30.000 Filialen mit dem grünen Meerjungfrauen-Logo.

  • Stryker, einen Medizintechnik-Champion aus den USA, aus dessen Produktion heute jedes fünfte weltweit implantierte Knie- oder Hüftgelenk stammt.

  • den deutschen Champion Symrise, der zu den Top 4 Herstellern von Duftstoffen und Aromen zählt, die von Kunden aus der Lebensmittel-, Parfüm- und Kosmetikindustrie verarbeitet werden.

  • Texas Instruments, einen der größten Chiphersteller der Erde, der schon in den 1980er-Jahren dem Siegeszug von Heimcomputern den Weg bereitet hatte.

  • den Medizintechnik-Champion Thermo Fisher, dessen Verbrauchsmaterialien, Diagnostiksysteme und Hochleistungsmikroskope in vielen Laboren auf der ganzen Welt längst Standardausstattung sind.

  • eine der weltweit führenden Kaufhausketten TJX Companies (rund 216.000 Mitarbeiter).

  • einen der drei größten Mobilfunkanbieter in den USA, wobei T-Mobile US sogar über eine größere 5G-Abdeckung als die beiden großen Konkurrenten zusammen verfügt. Mit dem Service 5G Home Internet bietet die Telekom-Tochter eine attraktive Highspeed-Alternative zu bestehenden Internet-Anschlüssen per Kabel.

  • einen der weltgrößten Konsumgüterkonzerne Unilever, dessen 400 Marken umfassende Angebotspalette von Lebensmitteln (z.B. Pfanni, Knorr, Langnese) über Körperpflegeartikel (z.B. Axe, Rexona, mentadent) bis zu Haushaltsprodukten (z.B. Coral, Omo oder Cif) reicht.

  • Union Pacific, einen der größten Eisenbahnbetreiber der USA, der bereits in den 1860er-Jahren maßgeblich an der Erschließung des „Wilden Westens“ per Dampfross beteiligt war.

  • den Dow-Jones-Champion UnitedHealth Group, einen der größten Krankenversicherer und Gesundheitsdienstleister der USA.

  • einen Technologie-Champion, der wesentlichen Anteil daran hat, dass unsere vernetzte Welt funktioniert. Denn Verisign betreibt unter anderem die Top-Level-Domains .com und .net sowie zwei der 13 globalen Root-Nameserver.

  • einen der global größten Kreditkartenanbieter Visa (Einsatz weltweit in mehr als 210 Ländern möglich).

  • Waste Management, die klare Nummer eins in den USA bei der fachgerechten Entsorgung von Verpackungsmüll, deren Dienste von mehr als 20 Millionen Haushalten und über zwei Millionen Unternehmen genutzt werden. Dabei stellt die flächendeckende Entsorgungs-Infrastruktur einen Burggraben gegen mögliche Wettbewerber dar.

  • den Systemgastronomie-Champion Yum! Brands, der gemessen an der Zahl der seiner Filialen sogar vor McDonald’s liegt. Dabei verteilen sich die mehr als 50.000 Restaurants auf die vier Fast-Food-Ketten Kentucky Fried Chicken, Pizza Hut, Taco Bell und The Habit Burger.

Sie sehen, dass die laut Performance-Analyse langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt eine herausragende Marktposition besitzen. Profitieren auch Sie vom Erfolg unserer Champions!